Seite wählen

CBD Creme gegen Muskelschmerzen

Mit CBD Creme kann Muskelschmerzen sehr gut bekämpfen, wenn es sich um eine transdermale Creme handelt. Eine transdermale Creme kann durch die Haut in die unteren Haut- und Gewebeschichten eindringen und dort ihre Wirkung entfalten. Die Haut gelangt über die Kapillaren in die Blutbahnen. Dadurch können auch die Muskeln mit CBD versorgt werden. CBD hat eine schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkung.

In der Haut und in den Muskeln befinden sich zahlreiche Rezeptoren des Endocannabinoid Systems, die über die CBD Creme gegen Muskelschmerzen aktiviert werden können. Durch die schmerzlindernde und entzündungshemmende Eigenschaften werden die betroffenen Personen schneller aktiv. Auf diese Weise kann eine Schonhaltung vermieden werden, die zu zusätzlichen Muskelverspannungen führen kann.

Obwohl viele Anwender die positive Wirkung der CBD Creme gegen Muskelschmerzen betonen, weisen wir darauf hin, dass es sich nicht um ein medizinisches Produkt handelt. Die Erforschung der vielfältigen Wirkung von CBD als Creme und als Öl stehen erst am Anfang. Bei ernsthaften Erkrankungen sollten Sie sich an Ihren Arzt wenden. Der kann Ihnen auch sagen, ob die CBD Produkte mit den jeweiligen Medikamenten verträglich sind.

CBD Creme im Sport

Die Creme wird zunehmen von Sportlern aller Leistungsklassen verwendet. Das Die Produkte nur 0m2 % THC enthalten, sollten Sie eigentlich unbedenklich verwendet werden dürfen. Zur Sicherheit sollten Sie allerdings einen Dopingexperten fragen, bevor sie die Creme bei offiziellen Wettkämpfen verwenden. Mit der Creme können die Muskel optimal durchblutet werden und können nach einem Wettkampf schneller regenerieren. Die CBD Creme kann außerdem bei Muskelschmerzen, Verspannungen und Prellungen eingesetzt werden. Prellungen oder Verstauchungen gehören zu den häufigsten Sportverletzungen. Hinzu kommen noch Bänder- und Muskelfaserrisse und Knochenbrüchen.

Liposomale CBD Creme

Die Creme unterscheidet sich von der normalen CBD Creme durch die Verwendung von Liposomen. Dabei handelt es sich um sehr kleine, natürliche Fettkügelchen, die mit dem blosen Auge nicht mehr sichtbar sind. Diese Liposome sind verwandt mit den Phospholipiden der Haut. Das hat zur Folge, dass die liposomale Creme sehr gut von der Haut aufgenommen wird. Das hat zur Folge, dass die Wirksubstanzen schnell und sicher in die unteren Gewebeschichten gelangen und vom Körper an die richtigen Stellen transportiert werden.

Anwendung der CBD Creme bei Muskelschmerzen

Muskelschmerzen können auf verschiedene Ursachen zurückzuführen sein. Sie können auftreten, wenn:

  • die Muskeln einer dauerhaften Belastung ausgesetzt werden (Muskelkater)
  • die Muskeln verkrampfen, weil kein Aufwärmen stattgefunden hat
  • Muskeln durch Unfälle oder beim Sport geprellt werden, z.B. beim Fußball
  • Zerrungen bei Sport auftreten, z.B. beim Gewichtheben
  • Sehnen zu dauerhaft zu strak belastet werden, z.B. die Achillesferse

Anstelle der CBD Creme können Sie auch CBD Öl gegen Muskelschmerzen einnehmen.

Sport-Gel oder CBD Creme gegen Muskelschmerzen

Das CBD Sportgel enthält in der Regel mehr Feuchtigkeit als die CBD Creme. Beim Auftragen des CBD Sportgels verdunstet die Feuchtigkeit und bewirkt einen kühlenden Effekt. Durch ätherische Öle kann dieser Effekt nach gesteigert werden. Lavendel-Öl, Jojoba-Öl und Ringelblumenextrakt wirken beruhigend auf die betroffenen Stellen.

Einige CBD Cremes und Sportgels können auch bei einem Sonnenbrand verwendet werden. Ob das möglich ist, sollten Sie den Beschreibungen der Produkte entnehmen. Die Sportgels können im Sommer bei den warmen Temperaturen eine Wohltat sein.

Fazit zur CBD Creme

Aus eigener Erfahrung können wir von der positiven Wirkung der CBD Creme bei Verspannungen im Rückenbereich und Entzündungen im Gelenkbereich berichten. Die positive Wirkung der Creme wird von einer Reihe von Anwendern bestätigt. Wir sind davon überzeugt, dass die CBD Creme kann in vielen Fällen unterstützend wirken kann. Die Dosis und die Einnahmedaure sind abhängig von der individuellen Verträglichkeit, dem Grad der Verletzung und dem gewünschten Effekt.

.

Pin It on Pinterest

Share This